Impressum

Rieser Volkshochschule e. V.
Rathaus
Marktplatz 1
86720 Nördlingen

Telefon: 0 90 81/8 41 82
Telefon: 0 90 81/8 41 83
Telefax: 0 90 81/8 43 43
E-Mail: vhs@noerdlingen.de
Internet: www.vhs.noerdlingen.de

Geschäftsführung: Peter Schiele

Redaktionelle Gesamtverantwortung: Peter Schiele

Eintragung im Vereinsregister:
Registergericht: Amtsgericht Augsburg
Register-Nr.: VR 50564

Datenschutzbeauftragter: Peter Schiele
 
Gesamtlayout des Webauftritts:
cmxOrganize

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
 
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
 
Datenschutz
Wir, die Verantwortlichen und beauftragten Dienstleister der Rieser Volkshochschule Nördlingen e.V. nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und an den neuen Bundesdatenschutz (BDSG). Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.
 
Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Die Rieser Volkshochschule Nördlingen e.V. erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese sind:
 
    Browsertyp/ -version
    verwendetes Betriebssystem
    Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
    Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
    Uhrzeit der Serveranfrage.
 
Diese Daten sind für die Rieser Volkshochschule Nördlingen e.V. nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.
 
Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
 
Auskunftsrecht und Datenschutzfreundliche Voreinstellung in cmxOrganize
Betroffene Personen können von der vhs eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von ihnen verarbeitet werden. Werden personenbezogene Daten eines Antragstellers verarbeitet, hat dieser grundsätzlich ein Recht auf Auskunft über diese Daten. Für diesen Fall stellt die Firma cmx das Dokument „Auskunft über personenbezogene Daten“ im Kontakt zur Verfügung, welches folgende, zur Person gespeicherten Daten auflistet:

- Allgemeine Stammdaten
- Rolle(n)
- Telefonnummer(n)
- Adressreferenz(en)
- E-Mailadresse(n)
- Bankverbindung(en)
- Webadresse(n)
- Faxnummer(n)
 
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Auskunft über die gespeicherten Daten erhalten Sie bei uns.
 
SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
 
Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an uns.


Zur Erhebung von Daten nach Art. 13 DSGVO - Datenschutzerhebung
 
Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V. und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.
>
>>1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit
Anmeldungen zu Kursen im Rahmen der Semesterprogramme der Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V. und Mitgliederverwaltung.
 
>>2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V. Hermann Faul 1. Vorsitzender, Marktplatz 1, 86720 Nördlingen, Tel. 0 90 81/84-1 82, Info vhs@noerdlingen.de
 
>>3. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragen
Peter Schiele Geschäftsführer, Marktplatz 1, 86720 Nördlingen, Tel. 0 90 81/84-1 53, Info vhs@noerdlingen.de
 
>>4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
4a) Die im Anmeldebogen abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Ohne die anzugebenden Daten (Name, Adresse, Geburtsjahr) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein.
 
Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.
 
Durch die Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Ist der Lastschriftmandatbogen abtrennbar, müssen Sie zur Zuordnung nochmals Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse angeben. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen.
 
Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehen Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Bereitstellung Ihrer Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.
 
4b) Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage: Art. 6 I lit. a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 l lit. c DS-GVO. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 l lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden.
 
>>5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung. Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.
 
>>6. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. Bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.
 
Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist gespeichert.
 
 
>>7. Betroffenenrechte
Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die bei der VHS gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen.
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Weiterhin haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
 
>>8. Pflicht zur Bereitstellung der Daten
Wenn Sie uns die von uns für vorvertragliche Maßnahmen und zur Vertragserfüllung benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen, kann kein Vertrag geschlossen werden.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V.

Allgemeine Hinweise

1.
Die Veranstaltungen der "Rieser Volkshochschule" stehen jedermann offen.

2.
Hörerschein:
Bei der Anmeldung erhält jeder Teilnehmer einen "Hörerschein".

3.
Kursräume:
Die Räume, in denen die Veranstaltungen stattfinden, werden, soweit nicht bereits angegeben, den Teilnehmern rechtzeitig vor Kursbeginn bekanntgegeben.

4.
Ermäßigung:
Ermäßigungsberechtigt gegen entsprechenden Nachweis (in Klammern) sind:
- Mitglieder der Rieser Volkshochschule (Mitgliederausweis)
- Schüler und Studenten (gültiger Schüler- bzw. Studentenausweis)
   Ausnahme: Keine Ermäßigung bei berufsbegleitenden Schulen und Einrichtungen
- Empfänger von Arbeitslosengeld I und II
- Empfänger von Sozialhilfe (amtliche Bestätigung, nicht älter als 2 Monate)
Die Ermäßigung beträgt 10 % und gilt nicht für Studienfahrten, Vorträge und Führungen.


5.
Unterrichtsmaterial:
Soweit nicht bereits bei den einzelnen Veranstaltungen ausgedruckt, erhalten Sie Informationen darüber bei Kursbeginn durch die Kursleiter.

6.
Reihenfolge der Anmeldung:
Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über einen Kursplatz. Die Teilnahme an einem Kurs im vergangenen Arbeitssemester berechtigt ohne rechtzeitige Einschreibung nicht zur Teilnahme an einem Fortsetzungskurs.
Die Anmeldung ist ab dem Erscheinungstag des Programmes möglich.

7.
Rücktritt der VHS:
Die Volkshochschule kann wegen mangelnder Beteiligung oder Ausfall eines Kursleiters vom Vertrag zurücktreten. Angemeldete Hörer werden davon in Kenntnis gesetzt. Gebühren werden keine erhoben.

8.
Haftung:
Die Haftung der Volkshochschule für Schäden jedweder Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Eine weitergehende Haftung, besonders für Beschädigungen oder Abhandenkommen von Gegenständen ist ausgeschlossen. Bei allen Studienreisen tritt die VHS nicht als Veranstalter, sondern nur als Vermittler der bei der Durchführung der Fahrten in Anspruch genommenen Unternehmen und Personen (Verkehrsgesellschaften, Hotels etc.) auf. Unsere Haftung für fremdes Verschulden wird nach §§ 276/278 BGB ausgeschlossen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß die Kursteilnehmer/-innen nicht gesetzlich unfallversichert sind. Ein privater Unfallversicherungsschutz obliegt den Kursteilnehmern/-innen in eigener Verantwortung und kann im Schadensfall nicht von der VHS eingefordert werden. Bei Lehrfahrten bzw. Studienfahrten erfolgt die Beförderung mit dem von uns beauftragten Busunternehmen im Rahmen der Bestimmung des Personenbeförderungsgesetzes, wobei die VHS selbst nicht als Unternehmer im Sinne des PBefG auftritt.

9.
Ordnung:
Um Ordnung und Sauberkeit in allen Kursräumen wird gebeten. Das Rauchen in den Kursräumen ist nicht gestattet.

10.
Tagespresse:
Ankündigungen von Vorträgen und Fahrten etc.: Bitte beachten Sie die Tagespresse.

11.
Rücktritt durch den Teilnehmer:
Bis zu drei Werktage vor Kursbeginn ist ein Stornieren der Anmeldung möglich. Danach erstattet die VHS nur in begründeten Ausnahmefällen wie z. B. Krankheit (Attest erforderlich) und nur bei längerfristigen Kursen die Kursgebühr anteilig, abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 5 Euro. Eine Erstattung einzelner Kurstage, die wegen Krankheit versäumt wurden, ist nicht möglich. Bei Kurseintritt nach dem 1. Kurstag erfolgt keine anteilige Rückerstattung der Kursgebühr.
Nicht möglich ist ein Rücktritt bei ein- oder zweitägigen Kursen, bei Wochenendseminaren sowie bei Studienreisen und Tagesfahrten, außer wenn vom Hörer eine Ersatzperson benannt wird.
Veränderungen bei der Kursleitung oder beim ausgeschriebenen Kursort berechtigen die Teilnehmer weder vor noch während des Kurses zu einem Kursrücktritt.

12.
Benachrichtigung über Kursbeginn:
Eine Benachrichtigung der angemeldeten Teilnehmer über den Kursbeginn erfolgt nicht mehr. Das Programm sollte deshalb gut aufbewahrt werden.

13.
Terminänderungen:
Diese werden den Kursteilnehmern von der VHS mitgeteilt.

14.
Kursfreie Tage:
An schulfreien Tagen (z. B. Schulferien, Rosenmontag, Faschingsdienstag) entfällt der Kursabend (siehe Kalendarium).

15.
Prüfungen, Bescheinigungen:
Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Prüfung. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80 % der Kursstunden besucht wurden. Bescheinigungen jeder Art können nur innerhalb eines Jahres ab Kursende gegeben werden.

16.
Urheberschutz:
Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Volkshochschule auf keine Weise vervielfältigt werden. Fotografieren und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet.

17.
Leistungsumfang, Schriftform:
Der Umfang der Leistungen der VHS ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbjährlich erscheinenden Programmes. Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Der Dozent/die Dozentin ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt. Änderungen jedweder Art bedürfen der Schriftform.

18.
Datenschutz:
Zum Zweck einer effektiven Teilnehmerbetreuung und zur Verkürzung des Anmeldevorgangs bei künftigen Anmeldungen speichert die Volkshochschule für die Dauer von 5 Jahren folgende Teilnehmerdaten:

1. Name, Anschrift
2. Bankverbindung

Eine Speicherung der Bankverbindung entfällt bei Barzahlung.

Wenn Sie es wünschen, kann die Datenspeicherung nach Abschluss des besuchten Kurses beendet werden. Eine nachträgliche Ausstellung von Teilnahmebestätigungen ist dann allerdings nicht mehr möglich.

19.
Kosten, welche die Hörer zu tragen haben
Wird die vhs Nördlingen im Rahmen des Einzugsverfahrens, aus Gründen, die der Hörer zu vertreten hat, mit Kosten wie z. B. Bankspesen belastet, so sind diese vom Hörer zu tragen.