Helmut Hammer
70 Jahre Rieser Volkshochschule Nördlingen e.V.

Sprechschaden

Rhetorik-Show

Eine heitere Reparaturanleitung
BR-Hörfunkjournalist, Schauspieler und Rhetorik-Coach Winfried Bürzle kommentiert witzig, frech, trocken und amüsant die alltäglichen "Sprechschäden" in TV und Hörfunk und zeigt den Zuschauern, wie sie ihren öffentlichen Auftritt in Sachen Rhetorik, Sprechstimme, Mimik und Gestik allemal besser hinbringen. Eines ist gewiss: Fernsehen und Radio hören wie gewohnt - das wird nach dem Besuch von "Sprechschaden" vielen nicht mehr möglich sein! Bei alledem ist diese im deutschsprachigen Raum einzigartige Show kein "Mitmachtheater". Ganz im Gegenteil! Das Publikum kann sich entspannt zurücklehnen und die humorvolle Aufführung schlichtweg genießen. Die heiteren "Reparaturanleitungen" liefert der Showmaster den Zuschauern quasi gratis ... - Die Rhetorik-Show von Winfried Bürzle zieht mitunter Publikum von weit her an: Zu den seit Herbst 2013 regelmäßig stattfindenden Aufführungen im Münchner Theater Drehleiter kamen bisher immer wieder Zuschauer auch aus Frankfurt, Nürnberg, Marburg u.a. deutschen Städten angereist, nur um die witzig-charmante multimediale Bühnenshow mit garantiertem Lach- und Lerneffekt in einem zu sehen.
Reden wir die Profis - oder lieber nicht? - "Emma bläst. Ich glaube nicht, dass Alice Schwarzer sehr glücklich darüber ist." So eröffnet Thomas Gottschalk vor dem Huntergrund eines aufziehenden Sturmtiefs namens "Emma" eine seiner Shows. "Sie steigen in den Hauptbahnhof ein". Mit dieser Aufforderung wirbt Edmund Stoiber für seinen Transrapid. Und Till Schweigers erstes Wort als Tatort-Kommissar ist "Fuck". Ist auch gut so. Es ist eines der wenigen Worte, die man auch komplett vernuschelt versteht.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Information der Stadt Nördlingen, Telefon 0 90 81/84-1 16, oder an der Abendkasse.

1 Abend, 15.03.2018,
Donnerstag, 20:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Winfried Bürzle, Hörfunk-Redakteur
V001
Stadtsaal "Klösterle", 1. OG, Beim Klösterle 1, 86720 Nördlingen
Eintritt:
14,00

Eintritt:
8,00
für VHS-Mitglieder, Schüler und Studenten (Nachweis erforderlich)