Führung rund um das Thema "Pilze"



Der Freundeskreis Natur- und Waldpädagogik e.V. bietet mit Martin Heilingbrunner, Pilzsachverständiger der DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie), eine interessante Führung rund um das Thema Pilze an. Es werden die Lebensweise der Pilze aufgezeigt und diese am Objekt beobachtet, die Vermehrung sowie die Bedeutung für die Menschen besprochen. Anhand von Funden im Stiftungswald können die verschiedenen Arten und Gattungen beobachtet und die Unterscheidungsmerkmale von giftigen zu genießbaren Pilzen besprochen werden. Die Lebensräume der Pilze im Stiftungswald unterscheiden sich in Laub- und Nadelwäldern. Hier können verschiedene symbiontische Arten angetroffen werden.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, evtl. Getränk für unterwegs

1 Nachmittag, 16.09.2018,
Sonntag, 14:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Martin Heilingbrunner, Pilzsachverständiger DGfM (Deutsche Gesellschaft für Mykologie)
A006
Treffpunkt: Parkplatz Alte Bürg, vorderer Parkplatz
Kursgebühr:
10,00
 
Belegung: