Führung auf dem Albuch zur Schlacht bei Nördlingen 1634



Jörg-Reiner Mayer-Karstadt erklärt und führt auf dem Schlachtfeld. Das schwedische Heer führt General Bernhard von Sachsen-Weimar und General Graf Gustav von Horn. 1634 zog das kaiserliche Heer von Donauwörth kommend auf die Stadt Nördlingen zu, um von dort Württemberg anzugehen. Nördlingen sollte zuvor fallen. Das Kommando führt König Ferdinand III. von Ungarn und Böhmen mit seinen Generälen Graf von Gallas und Kardinalinfant Ferdinand von Spanien! Zum Entsatz von Nördlingen ziehen Bernhard von Sachsen Weimar und Graf von Horn ihre Truppen bei Bopfingen zusammen. Von dort geht es zum Angriff auf die Kaiserlichen. Deren Truppen stehen vor Nördlingen, bis auf den Albuch. Am 5./6. Sept. 1634 kommt es zur Schlacht auf dem Albuch, welche von den Schweden verloren wird.
Anfahrt:
Von Nördlingen B466 Richtung Ulm, nach Holheim links ab durch Ederheim. Kurz nach Ortsende Ederheim links ab Richtung Hürnheim. 80 m nach dem Ortsschild links den Berg hoch bis zu dem ausgeschilderten Parkplatz.
Von Dillingen über Diemantstein, bis zum Kreisverkehr nach Hohenaltheim. Dort die 3. Ausfahrt Richtung Hürnheim-Ederheim. Direkt rechts an der Hauptstraße kurz nach dem Ortsschild die einzige Straße rechts den Berg hoch bis zu dem ausgeschilderten Parkplatz.
Über Christgarten bis kurz vor Ederheim, dort rechts ab Richtung Hürnheim. Dann wie von Nördlingen kommend weiter.
An- und Rückfahrt in eigener Verantwortung.
Abholung am Parkplatz
1 Tag, 27.10.2018,
Samstag, 13:30 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Jörg-Reiner Mayer-Karstadt
A005
Treffpunkt: Parkplatz Albuch
Kursgebühr:
6,00

Kursgebühr für Kinder bis 16 Jahre:
3,00
 
anmelden
Die vorherige Anmeldung bei der VHS ist erforderlich.
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Jörg-Reiner Mayer-Karstadt

Christgarten, Gasthaus Schwan
A004 13.10.18
Sa