Studium Generale

Die paar leuchtenden Jahre - Berlin in den Zwanzigern.



Berlin, geistige Metropole, zwischen den Weltkriegen "Zentrum von Kunst, Literatur und Theater, von zügellosen Festen und internationalen Salons, von genialen Männern und schönen Frauen" (A. Schrobsdorff). Ein Bild der Zeit entsteht in dichterischen Texten von u.a. Gottfried Benn (1886-1956) und Klabund (1890-1928), Berliner von "östlich der Oder", von jüdischen Töchtern aus dem Großbürgertum: Gertrud Kolmar (1984-1943) und Sibylle Bedford (1911-2006) z.B. Roman "Ein Vermächtnis".

Die Termine im Einzelnen: 19.09., 10.10. und 07.11.18

Vorherige Lektüre der Titel ist nicht notwendig.

3 Abende, 19.09.2018, - 07.11.2018,
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
3 Termin(e)
Arnika Kaulfersch
A104
Haus der Kultur, Judengasse 3, 86720 Nördlingen, Raum 5, 2. OG
Kursgebühr:
21,00
 
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Arnika Kaulfersch

Nördlingen
A081 25.09.18
Di