Studium Generale

Die Staatsutopie Platons



Das Philosophieren über Politik ist eine Erfindung der griechischen Antike. Eine der wichtigsten staatspolitischen Schriften der Antike ist die "Politeia" des Platon. ln diesem Semester wollen wir diese gemeinsam miteinander lesen und besprechen. Dabei wollen wir Platon und seinen Lehrer Sokrates (nach Platons Darstellung) genauer kennen lernen. Neben seinen zentralen staatsutopischen Gedanken wird sich der Kurs auch mit den drei berühmten Gleichnissen Platons, dem "Sonnengleichnis", dem "Höhlengleichnis" und dem "Liniengleichnis" befassen. Mögliche Ausgaben: zeno.org; gutenberg.spiegel.de; Platon, Der Staat (Reclams Universalbibliothek) uvm.
Kein Kurs am 22.10.2018!

6 Abende, 01.10.2018, - 19.11.2018,
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
6 Termin(e)
Rainer Lüters, Dipl.-Theologe Univ., M.A.
A105
Malsch'sches Haus, Herrengasse 39, 86720 Nördlingen, Schulungs-Raum 6, 2. OG
Kursgebühr:
43,00
 
Belegung: