Namibia - den Big Five ganz nah



Namibia ist ein faszinierendes Reiseland: die kargen Wüstenlandschaften, die endlose Weite und Einsamkeit des äußerst dünn besiedelten Landes, die vielfältige Tierwelt Afrikas, sowie das koloniale Erbe von ehemals "Deutsch-Südwest" machen den Reiz einer Namibiareise aus. Hinzu kommen die schönen, oft sehr reizvoll gelegenen Lodges, die den Gast mit westlichem Standart verwöhnen. Wir bereisen Namibia am Ende der Regenzeit, also März und April. So erleben wir ein wunderbar grünes Wüstenland, das so nur für wenige Wochen existiert. Von der roten Halbwüste, der Kalahari im Süden, und dem Fish-River-Canyon, fahren wir zu den hohen Dünen der Namib - Wüste. Auf deutsche Spuren treffen wir in Lüderitz und Swakopmund. Die weitere Tour führt uns durch das Erongo Gebirge bis zu den Epupa Fällen an der Grenze zu Angola. Beeindruckende Tierbegegnungen erleben wir in der Etosha - Pfanne und auf privaten Wildfarmen.
1 Abend, 16.10.2018,
Dienstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Manfred und Gabi Münzner
V004
Sparkasse Nördlingen, Bei den Kornschrannen 1, 86720 Nördlingen, Vortragssaal, Seiteneingang Süd, 1. OG
Eintritt:
4,00