Wilde Weidenschote (ausgefallen)



Im Kurs entstehen individuelle, längliche Schalen oder sogar Schotenformen mit mehreren Fächern – die Grundform liefert hierbei eine Astgabel, die in der sog. Schanzentechnik ausgeflochten wird. Durch das Arbeiten mit verschiedenen Weidensorten und dem Einsatz anderer Naturmaterialien sind auch mehrfarbige Arbeiten möglich.
Jedes Stück ist einzigartig und ein wunderschönes Stück für den Tisch, jahreszeitlich immer wieder neu dekoriert oder bepflanzt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Materialkosten (ca. 45 €) sind an die Kursleiterin zu bezahlen.
Bitte mitbringen: gute Gartenschere, Verpflegung nach Bedarf

Frauke Albuszies, Natur- und Kräuterpädagogin
C023
Kursgebühr:
47,50
o. Materialkosten