Cinque Terre mit Insel Elba



Preise: 468 €
EZ-Zuschlag 60 €
Hotelinfos: 3-Sterne-Hotel in Lido di Camaiore

1.Tag
Abfahrt ca. 05:15 Uhr. Bereits bei der Anreise, die Sie über Bregenz – Chur – San Bernadino – Como – Chiasso - Mailand und Parma an die Versiliaküste führt, erleben Sie die Vielfältigkeit der Landschaft. Dort angekommen beziehen Sie Ihre Zimmer im Hotel und essen dort zu Abend.
2.Tag
Nach einem gemütlichen Frühstück führt Sie Ihr heutiger Ausflug zum schönsten Stück der Ostküste Liguriens: Zur Cinque Terre. Die fünf kleinen Ortschaften Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore kleben wie Schwalbennester an den Felsnasen und sind nur durch schmale Straßen oder zu Wasser erreichbar. Sie fahren nach La Spezia und dann mit der Bahn nach Riomaggiore.
3. Tag
Ziel des heutigen Ausfluges ist die wunderschöne Insel Elba. Die herrlich weißen Strände, die zahlreichen Buchten und das türkisfarbene Meer laden zum Baden, Tauchen und Surfen ein. Vielfältig ist die Vegetation der Insel: Weinberge wechseln mit reichen Obstplantagen, Palmen und Pinien ab und stehen im reizvollen Kontrast zu der typischen Mittelmeermacchia. Agaven und Eukalyptusbäume spiegeln das milde Klima wider. Außer der eindrucksvollen Landschaft hat Elba auch einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten – die Sommerresidenz Napoleons – die Villa San Martino, südwestlich von der Hafenstadt Portoferraio in San Martino gelegen und die Villa dei Mulini-Museo Napolenico. Auch Portoferraio mit seinem Naturhafen und vielen kunsthandwerklich ausgelegten Geschäften lädt zum Bummeln ein. Die Rückfahrt erfolgt mit der Fähre.
4. Tag
Der schiefe Turm hat Pisa in der ganzen Welt berühmt gemacht. Sie lernen auf dem Platz der Wunder die einzigartige Komposition von Dom, Turm, Baptisterium und Camposanto kennen. Der Dom Santa Maria Assunta ist aufgrund seiner ital. Baukunst als Meisterwerk zu sehen. Im Inneren des Battistero können Sie die sechseckige Kanzel von Nicola Pisano besichtigen. Etwas ganz besonderes in seiner Art ist der Friedhof in Form eines monumentalen Kreuzganges. In Lucca sehen Sie z.B. die Piazza del Mercato, die ihr eindrucksvolles Rund ihrem Ursprung als röm. Amphitheater verdankt. Sehr sehenswert ist auch die Piazza San Michele mit der Kirche San Michele in Foro und dem Palazzo Pretorio.
5. Tag
Mit vielen neuen Eindrücken heißt es heute Abschied nehmen von Bella Italia und Sie machen sich wieder auf die Heimreise nach Deutschland.

Leistungen siehe Sonderprospekt!

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, wenn ein Ein-Aussteigen in/aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Mindestteilnehmerzahl:
Die Mindestteilnehmerzahl für Reisen beträgt 20 Personen. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, so kann die Reise bis 2 Wochen vor Reisebeginn vom Veranstalter abgesagt werden.
Bezahlung:
Nach Vertragsabschluß wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zur Zahlung fällig (max. 90 €). Die Restzahlung wird 14 Tage vor Reisebeginn zur Zahlung fällig.

R027
Siehe Ausschreibung  

Anmeldung und Auskunft beim Reisebüro Schwarzer!