Geführte Wanderung durch das historische Kartäusertal



Die Wanderung führt uns in den Mönchschor der ehemaligen Kartause Christgarten. Jörg-Reiner Mayer-Karstadt berichtet über die Entstehung des Klosters, dessen Auf- und Niedergang, ebenso über das Leben in einer Klosterkartause und was wir heute noch sehen. Danach erfahren Sie kurz etwas über die "Ungarnschlacht 955" und über die alten Fliehburgen auf den Talrandhöhen. Sie erfahren etwas über die Edelfreien von Hürnheim, wo die Burg Rauhaus stand und sehen ein Modell dazu. Danach folgen wir dem Forellenbach mit seinen verschwundenen Mühlen - außer der "Hoppelmühle". Es geht dabei an Anhausen und unterhalb des Karlshofes vorbei zur Ruine Hochhaus hinauf. Wieder herunten am Mühlplatz Wassermühle vorbei zum Mühlplatz Pulvermühle kurz vor der Ruine Niederhaus, die ebenfalls angesprochen wird. Zurück zum Ausgangspunkt über die Reste der ehemaligen Anhauser Papiermühle.

Voraussetzungen: Gut zu Fuß, Wanderschuhwerk dringend empfohlen, witterungsbedingte Kleidung. Steilen An- und Abstieg am Hochhaus.
Für Rollator oder Rollstuhl nicht geeignet.

1 Tag, 19.10.2019,
Samstag, 13:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Jörg-Reiner Mayer-Karstadt
A007
Treffpunkt: Christgarten, kl. Parkplatz am Wildgatter ggü. ehem. Gasthaus Schwan
Kursgebühr:
6,00

Kursgebühr für Kinder bis 16 Jahre:
3,00
 
anmelden
Die vorherige Anmeldung bei der VHS ist erforderlich.
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Jörg-Reiner Mayer-Karstadt

Schmähingen, Mühlbachstr. auswärts, ca. 350 m nach Badeweiher, kleiner Parkplatz
A006 12.10.19
Sa