Studium Generale

Literaturgeschichte einmal anders: Wie Musen inspirierten


Die "Muse", eine Frauenrolle mit erstaunlichen Variationsmöglichkeiten zwischen femme fatale und Frauenbewegung. Auch für eigene Werke bleibt mancher Muse ein Spiel-Raum. Ein Gang durch die Literaturgeschichte von der Goethezeit bis ins 20. Jahrhundert zeigt an ausgewählten Beispielen die Bedeutung von Frauen für die Entstehung von Literatur:
Caroline Schlegel-Schelling (1763-1809) und die Jenaer Frühromantik
Franziska von Reventlow (1871-1918) in der Schwabinger Literaturszene um die Jahrhundertwende
Claire Goll (1890-1977), grande dame der Dada-Bewegung, "Traumtänzerin" des Dichters Iwan Goll


Die Termine im Einzelnen: 14.04., 12.05. und 09.06.21

Die Termine im Einzelnen: 14.04., 12.05. und 09.06.21

2 Abende, 12.05.2021, 09.06.2021
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
2 Termin(e)
Arnika Kaulfersch
A096
Haus der Kultur, Judengasse 3, 86720 Nördlingen, Raum 5, 2. OG
Kursgebühr:
14,00

Belegung: 
 (noch 1 Platz frei)

Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V.

Marktplatz 1
86720 Nördlingen

Tel.: +49 9081 84182
Fax: +49 9081 84343
vhs@noerdlingen.de
http://www.vhs.noerdlingen.de
Lage & Routenplaner