Studium Generale

Leonardo da Vinci: Das letzte Abendmahl


Kaum ein zweiter Künstler ist so populär wie Leonardo da Vinci (1452-1519), das Universalgenie der Renaissance. In erster Linie war er ein virtuoser Zeichner, der alles Sichtbare in seinen Skizzenbüchern festhielt und oft auch beschrieb und analysierte. Auch als Naturforscher machte er sich einen Namen, befasste sich mit Architektur und Bildhauerei, musizierte und brachte zahllose Erfindungen zu Papier, die jedoch nicht realisiert wurden. Sein Ideenreichtum ließ ihm nicht die Zeit, sich einem Projekt bis zum Abschluss zu widmen.
Nur eine Handvoll Gemälde stammt mit Sicherheit von seiner Hand, diese sind allerdings von höchster Qualität und heute weltberühmt.
Das "Letzte Abendmahl", das er im Auftrag der Mönche von Sta. Maria delle Grazie zwischen 1494 - 1497 in Mailand schuf, führte er nahezu fertig. Es begründete seinen Ruhm, der ihn schon zu Lebzeiten zur Legende werden ließ.
Seine Zeitgenossen erkannten bereits, dass es ihm gelungen war, ein uraltes Sujet völlig neu, gleichsam modern, zu interpretieren. Noch heute, ca. 500 Jahre nach seiner Entstehung, vermag es den Besucher in seinen Bann zu ziehen, trotz des schlechten Erhaltungszustandes.



1 Abend, 29.04.2021
Donnerstag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Barbara Pfeuffer Studiendirektorin i. R., Studiendirektorin i. R.
A095
Haus der Kultur, Judengasse 3, 86720 Nördlingen, Raum 2, 2. OG
Kursgebühr:
7,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Rieser Volkshochschule Nördlingen e. V.

Marktplatz 1
86720 Nördlingen

Tel.: +49 9081 84182
Fax: +49 9081 84343
vhs@noerdlingen.de
http://www.vhs.noerdlingen.de
Lage & Routenplaner