Studium Generale

Augustin, Confessiones (ausgefallen)



Im Herbstsemester werden im Kurs über die "Bekenntnisse" des Kirchenvaters und Bischofs Augustinus von Hippo Rhegius in Numidien behandelt. In diesen autobiographischen Betrachtungen an der Schwelle vom 4. zum 5. Jahrhundert erhält der Leser Informationen über den spätrömischen Alltag aus dem Blickwinkel eines Mannes der gehobenen Gesellschaftsschicht, über den Lebens- und Werdegang des Autors und seine Entwicklungen zum christlichen Glauben sowie über die für Augustin bedeutsamen theologischen Richtungen seiner Zeit. Dabei wird sich der Kurs im Rahmen der Lektüre des Werkes auch mit Ansätzen von Augustins theologischem und philosophischem Denken (z. B. über die Zeit oder über die Schöpfung) beschäftigen.

Rainer Lüters, Dipl.-Theologe Univ., M.A.
A105
Kursgebühr:
43,00